Hug prämiert zum 17. Mal die dekorativsten und besten Kreationen

Die beiden Gewinner der Kategorie «Ausgebildete und Lernende» erhalten die einmalige Chance auf eine Studienreise nach Japan!

Das gibt’s zu tun – Ihre Aufgaben:

Aufgabe 1:
Kreation eines Vorspeise- Amuse-bouche-Tellers

Aufgabe 2:
Kreation eines Dessert-Tellers

Einsendeschluss Vorentscheidung:
11. September 2020

Die Fachjury wählt pro Kategorie 5 Finalisten aus den eingesandten Rezepten aus.

Der Final findet am 26. November 2020 im Richemont in Luzern statt

 

Flyer als PDF herunterladen

Die Fachjury v.l.n.r.

René-F. Maeder Jury-Präsident und Hotelier Waldhotel Doldenhorn Kandersteg
Rolf Mürner Swiss Pastry Design, Rüeggisberg
Alain Müller Programme Manager, Culinary Arts Academy Switzerland, Le Bouveret
René Keller Restaurantfachmann HUG AG, Malters
Käthi Fässler Küchenchefin Hotel Hof Weisbad
Silvia Schlegel dipl. Konditorin-Confiseurin, Richemont Luzern
Walter Bauhofer Fachlehrer an der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe, Bad überkingen (D)

HUG Kompetenz

HUG fördert mit dem Creative Tartelettes Contest das innovative Potenzial von Köchen, Pâtissiers, Konditoren und Confiseuren gemeinsam mit den Fachpartnern Gilde etablierter Schweizer Gastronomen und der Bäckereifachschule Richemont sowie den Partnern Saviva, RAK, Boiron, KAI und dem Medienpartner Marmite.

Unter dem Motto „We love your creativity“ versteht sich die HUG AG als Lösungsanbieter für die Gastronomie. Die zahlreichen Varianten an Snack-, Choco- und Dessert-Tartelettes der HUG AG leben von den kreativen Füllungen und phantasievollen Dekorationen der Küchenchefs. Für kulinarische und optische Abwechslung von Apéro, Vorspeise, Hauptspeise und Dessert ist ausserdem mit den unterschiedlichen Formen und Grössen gesorgt.

Region
Sprache
Kontakt