Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Internet Explorer (IE) Browser. Damit die Webseite korrekt angezeigt wird, benötigen Sie mindestens IE 9. Sie können einen aktuellen Browser gratis herunterladen.


Internet Explorer jetzt herunterladen

Bouillabaisse an Rouillisauce-Pastetli

HUG Pastetli Standard 7.5 cm

Eine exklusive HUG Hauptspeise – speziell kreiert von Spitzenkoch Oskar Marti, Restaurant Moospinte, Münchenbuchsee

Zur Rezeptspezifikation

Verwendete HUG-Produkte

 

 

Rezept für 10 Personen

HUG Pastetli mit Bouillabaisse an Rouillisauce -

  • Zutaten
  • 500 g Dorschfilet, in Würfel geschnitten
  • 500 g Seezungenfilet, in Streifen geschnitten
  • 500 g Seeteufelwürfel
  • 500 g Rouget, in Streifen geschnitten
  • 20 grosse Crevetten, bis zu den Schwanzflossen geschält
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 18 EL Olivenöl
  • 4 kleine Fenchel, in feine Streifen geschnitten
  • 40 schwarze Oliven, entsteint, in Spalten geschnitten
  • Salz, Pfeffer

  • Sauce
  • 6 dl Fischfond, kräftig
  • 2 KL Maizena
  • 2 EL Pernod
  • 1 dl trockener Weisswein
  • 2 MS Safranpulver
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 dl Rahm
  • Salz und Pfeffer

  • Dekoration
  • Dillsträusschen 

 

  • Zubereitung
  •  
  • Die Fische und die Crevetten mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und 2 El Olivenöl marinieren
  • Für die Sauce Rouilli den Fischfond aufkochen, Maizena, Pernod und Weisswein miteinander anrühren und den Fischfond leicht abbinden
  • Rahm beigeben und mit Tabasco, Safran, Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer würzen und die Sauce cremig einkochen
  • Vor dem Servieren die Fische und die Crevetten in einer Teflonpfanne kurz in Olivenöl sautieren
  • Die Pastetli im Ofen auf einem Blech kurz erwärmen
  • Den Fenchel in einer Teflonpfanne zuerst im Olivenöl sautieren, dann Tomatenwürfel und Oliven beigeben
  • Das Fischgemisch und das Gemüsegemisch in die warmen Pastetli auf dem Teller füllen
  • Die Sauce Rouilli darüber verteilen und zuletzt mit Dillsträusschen ausgarnieren