Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Internet Explorer (IE) Browser. Damit die Webseite korrekt angezeigt wird, benötigen Sie mindestens IE 9. Sie können einen aktuellen Browser gratis herunterladen.


Internet Explorer jetzt herunterladen

Zwetschgenkuchen

HUG Choco-Tartelettes Classic 5 cm

Rezept von Karim Robert Schumann, Romatikhotel Residenz am See, Meersburg 2. Sieger HUG-Wettbewerb „Tartelette Phantasia 2012“

Zur Rezeptspezifikation

Verwendete HUG-Produkte

 

 

Zwetschgenkuchen HUG Choco-Tartelettes Classic 5 cm

  • Zutaten
  • 250 ml Milch
  • 60 g Eigelb
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 Vanilleschoten
  • 600 g Zwetschgen
  • 500 ml roter Portwein
  • 100 g Joghurt
  • 1 Zitrone
  • 400 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 160 g halb steif geschlagene Sahne
  • 15 g pflanzliche Gelatine
  • 3 Eier
  • 150 g geschlagene Sahne
  • 1 EL Zwetschgenbrand
  • 120 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 10 kleine Mistelzweige
  • 20 g Butter
  • Prise Zimt
  • Etwas Blattgold

 

  • Zubereitung
  •  
  • Aus Milch, Eigelb, brauner Zucker und einer Vanilleschote ein
  • Eis herstellen und in der Eismaschine laufen lassen
  • Die Zwetschgen entkernen
  • 3 Zwetschgen zur Seite stellen
  • Die restlichen mit 250 ml Portwein und 100 g Zucker zu Püree verkochen
  • 100 g vom fertigen Püree abwiegen und mit dem Joghurt und 50 g Zucker verrühren
  • Die eingeweichte Gelatine in etwas warmen Püree auflösen und unterziehen
  • Mit der Zitrone und etwas Zimt abschmecken
  • Dann die halb steif geschlagene Sahne unterziehen und in Plastikrohre füllen
  • Die Eier mit 50 g Zucker warm/kalt schlagen und 100 g Zwetschgenpüree einrühren
  • Den Zwetschgenbrand und die geschlagene Sahne unterheben
  • In Silikonhalbkugel füllen und einfrieren
  • Aus dem Mehl, Butter und 90 g Zucker einen Crumble Teig herstellen
  • Aus dem restlichen Zucker einen dunklen Karamell kochen und mit 205 ml Portwein ablöschen
  • Das restliche Zwetschgenpüree und die pflanzliche Gelatine einrühren
  • Die gefrorenen Zwetschgenhalbkugeln zu einer Kugel zusammensetzen und ins heiße Portweinzwetschgengelee eintauchen und wieder einfrieren
  • Den Crumbleteig zerbröseln und goldgelb backen

  • Anrichten
  • Die Mousse aus den Plastikrohren lösen und in 10 Stücke schneiden
  • In den Boden der Tartelettes etwas Zwetschgenpüree geben und mit den Crumbles bedecken
  • Die Mousse hineinsetzen
  • Aus der Parfaitkugel Ecken herausschneiden und danebensetzen
  • Aus den verbliebenen Zwetschgen Spalten schneiden und in Butter mit Zimtzucker kurz glacieren und an die Mousse stellen
  • Mit einem Tupfer Vanillesauce (aus der Grundmasse des Eises hergestellt), Blattgold und Minze dekorieren
  • Zum Schluß eine kleine Nocke Vanilleeis draufsetzen